Optoma HD33 / HD83

By on Januar 27, 2012

HD33/HD83, hier haben wir zwei Top 3D Beamer Modelle von Optoma im mittleren Preissegment.
Der HD33 ist der kleine Bruder vom HD83, beide Modelle sind super Heimkino Projektoren für das 3D Erlebnis. Beide Projektoren trumpfen mit einer 3D-Full-HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixel auf. Sie bieten außergewöhnlich helle und lebendige Farben, nur im Kontrastverhältnis unterscheiden Sie sich. Der HD33 kommt mit einem Kontrastverhältnis von 10.000:1, was natürlich von dem Kontrastverhältnis des HD83 mit 50.000:1 nochmal weit übertroffen wird. Beide Projektoren eignen sich nicht nur perfekt für das eigene Heimkino, sonder auch um mit der Familie und seinen Freunden aktuelle Sportereignisse im Großbildformat mitzuerleben als wären sie direkt vor Ort.
Welches Fazit ziehen wir nun hieraus? Ob ein gemütlicher „Film-Abend“ mit der Familie oder Freunden oder „Action-Gaming Non-Stop“, beides natürlich in 3D. Hier liegt die Entscheidung an Ihrem Budget, ob Sie den HD33 oder den HD83 wählen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie einen Experten: Tel. +49 (0)700 555 222 00.

Print Friendly

About Cindel

10 Comments

  1. Bernd

    21. Januar 2012 at 22:20

    Der HD83 Beamer von Optoma ist ein echtes Flaggschiff. Optoma hat in den vergangenen Jahren unendlich viele low budget Beamer verkauft. Natürlich gab es auch damals schon High End Modelle von diesem Hersteller, aber irgendwie waren Sie nicht optimal. Oder die Konkurrenz Modelle waren besser. Das ist mit dem HD83 endlich anders! Denn mein Favorit sind schon seit eh und je DLP Projektoren, weil die Farben natürlicher sind. Wohlgemerkt gerade jetzt, wo das Thema 3D Heimkino ganz groß im Rampenlicht steht, ist DLP wieder populärer geworden, weil mit dem digitalen Lichtprozess es einfach besser geht. Aber ich möchte keine Pferde scheu machen. Wem LCD Beamer besser gefallen, der soll dabei bleiben, denn es gibt nicht nur 3D Filme zu kaufen und denkt an Eure Bibliothek, die Ihr Euch über die Jahre angesammelt habt.

  2. Wicket

    21. Januar 2012 at 22:47

    Auch hier ist wieder das alte 1×1 von nöten. In Hollywood entstehen die Filme in 24p, d.h. 24 Bilder pro Sekunde kommen die Pictures in den Kasten. Nun stellt Euch mal vor was das bedeutet? Der Beamer muss, um das wiedergeben zu können 24 Bilder (p= Vollbilder) in der Sekunde und das einzelne Bild hat 1920×1080 Pixel, entspricht laut Photoshop so um die 300 KB in voller Qualität. Bei 24 Bildern sind das 300 KB x 24 = 7200 KB (bei 3D) das Ganze x2 = nach Adam Riese 14400 KB/sec.. Stellt Euch vor das reicht nicht für eine flüssige Filmwiedergabe! Es müssen noch zusätzliche Zwischenbilder berechnet werden (pull down). Das alles macht der Optoma HD83 wunderbar. Lest auf der Optoma Webseite nach: die Themen 24p, PureMotion, PureD, PureColour. Dieses Gerät ist ein echter Preistipp und Kauftipp. Die Testzeitschriften schreiben es genauso und wenn man sich etwas auskennt und die Augen auf macht, dann sieht man es genauso!

  3. TC

    26. Januar 2012 at 20:28

    Hallo, diesen Projektor haben wir auch in die engere Auswahl genommen. Wir richten ein Kino im Keller ein. Laut Testbericht ist der Optoma sehr gut geeignet. Wo kann man diesen Beamer jetzt nun auch mal live sehen? Ich komme aus Darmstadt und ich will nicht so weit fahren. Am besten den Projektor bei Gefallen gleich mitnehmen und am Wochenende Kino, Kino, Kino!

  4. melzi

    19. Februar 2012 at 16:57

    Hallo Zusammen, ich kann die Beamer Marke empfehlen, ganz besondes den HD83! Ihr werdet viel Spaß und Freude haben, so wie ich.

    Ich habe ihn seit anfang des Jahres im Einsatz. Wenn es Fragen gibt, einfach hier posten!

    Gruß
    Euer Melzi

  5. Dummfrager

    19. Februar 2012 at 17:03

    Hallo an die Runde!
    Was ist der Unterschied zwischen dem HD33 und dem HD83? Wo kauft man solch einen Beamer und wer kann einen gut Beraten. Ich brauche jemanden der mir alles montiert. Ehrlich gesagt weiss ich nicht viel, muss ich deshalb was unprofessionelles kaufen? Muss ich erst einen Beamerführerschein machen? Wo gibt es einen Laden oder Ausstellung mit dem freundlichen Händler von gestern? Ich habe erfahren, dass es wohl den Mediastar nicht mehr geben soll? Wo jetzt hingehen?

    Dummfrager

  6. Filmfreund

    19. Februar 2012 at 17:07

    Hallo, ich bin auf der Suche!
    Ich suche für unseren Filmkreis, oder auch Videoclub, einen geeigneten Beamer. Wäre den der Optoma HD83 geeignet?
    Ich habe ihn schon mal auf die Liste gesetzt und warte hier auf eine Antwort.
    Ich wäre dankbar dafür. Wo könnte ich den Beamer live sehen?
    Ich traue den technischen Angaben nicht, wenn ich es nicht persönlich gesehen habe…

    Gruß
    Filmfreund

  7. Wicket

    21. Februar 2012 at 19:04

    Hallo Filmfreund,

    ich hatte Deine Post schon gelesen, hatte aber gerade keine Zeit, Dir zu antworten. Ob der Optoma gerade für Deinen Einsatz geeignet ist kann ich mit ‚ja‘ beantworten, wenn Es um Videofilme in einer max. Auflösung von 1920×1080 Pixel handelt, also HDTV. Spiele das Filmmaterial über den HDMI Eingang progressiv als Vollbild zu. Der Optoma HD83 kann jetzt sogar die Zwischenbildberechnung als Feature anbieten und 3D noch dazu. Wenn Ihr 3D Filme irgendwann drehen wollt, dann könnt Ihr das mit dem HD83 abspielen. Coole Sache!

    Wicket

  8. Filmfreund

    21. Februar 2012 at 19:09

    Sag mal Wicket,

    was hältst Du von den negativen Beiträgen in einem Beamer Forum? Dort wird ständig ein X33 in den Himmel gehoben. Ich habe den HD83 live gesehen und er hat mich wirklich überzeugt. Nach einigen User Beiträgen wäre der Optoma krotten schlecht, ich sage nur alles dumme Hetze oder?
    Wo kaufe ich den HD83 am besten?

    Filmfreund

  9. Wicket

    21. Februar 2012 at 19:21

    Mache Deine Kaufentscheidung auf keinen Fall nach den Meinungen anderer, vertraue Deinen Augen. Mehr kann man dazu nicht sagen. Es gibt immer wieder Leute, die fest daran glauben, dass man ein Cabrio im Internet für 500€ kaufen kann. Erst wenn das Geld weg ist, dann kommt die Realität zum Tageslicht. Aber was ich damit sagen will, natürlich wird das was der Verkäufer verkaufen will, schön geschrieben. Das was einem das Geschäft verdirbt, wird schlecht geredet.

    Bei dem X33 handelt es sich um einen JVC. Jedoch gibt es sehr viele positive Kommentare zum HD83 bis hin zum absoluten Spitzen Beamer, gerade was 3D Heimkino angeht. Was im Heimkino verpöhnt ist, ist eine hohe Lichtleistung, wegen dem Schwarzwert. Bei 3D kann der Beamer aber nicht hell genug sein! Lösung: Verwende einfach zwei Presets, eine Einstellung für 2D Filme mit wenig Lichtleistung und 3D Filme mit maximaler Lichtleistung. Wo ist den da das Problem?

    Wo hast Du Dir den Optoma HD83 angesehen?

    Wicket

  10. Erny

    11. Mai 2012 at 14:12

    Danke nochmal, für die Hilfestellung und Beamer Beratung. Ich bin sehr zufrieden mit dem HD83. Ein 3D Erlebnis, einfach unbeschreiblich, toll. Danke nochmal für den Hinweis, dass der Optoma durch die Zwischenbildberechnung ein angenehmeres 3D Bild für die Augen liefert. Ich bin da schon ein bißchen sensibel. Meine Frau ist da nicht so anfällig. Als ich mir auf einen anderen 3D Beamer einen 3D Film angesehen habe, taten mir die Augen weh! Bei dem HD83 überhaupt nicht!
    Gruß und Dank, Euer Ernst
    5 Sterne für den Optoma HD83 *****

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Google+ Seite